Kemptener und Burgdorfer Jäger verbindet eine Freundschaft

eingetragen in: Uncategorized | 0

Zum Besuch der 70. Allgäuer Festwoche weilte Mitte August eine Delegation der Jägerschaft Burgdorf in Bayern. Seit Jahren besteht eine Freundschaft zwischen den niedersächsischen und bayrischen Jägern. Neben dem wechselseitigen Einladungen und Individual- und Drückjagden ist man sich menschlich verbunden und pflegt seit Jahren einen guten jagdlichen und gesellschaftlichen Gedankenaustausch. Mitte August besuchte aus diesem Grunde eine Delegation unter Leitung von Vorsitzenden Hans-Otto Thiele die zweitgrößte Stadt im Regierungsbezirk Schwaben, die zu den ältesten deutschen Städten gehört.

Zur Burgdorfer Delegation gehörten außerdem Steffen Bartelt, Berti Pecksen, Rolf und Hillu Habbeney, Oliver und Evelin Brandt, Heidrun Thiele und Gudrun Westermeier-Hoja.

Foto privat

Die Burgdorfer Jäger zeigt in Bayern Flagge.