Jägerschaften der Region Hannover stimmen sich ab

eingetragen in: Uncategorized | 0

Traditionell zweimal im Jahr treffen sich die Vorstände der Jägerschaften in der Region Hannover um in jagdpolitischen Fragen ihre gemeinsame Positionen abzustimmen.

In diesem Jahr war die Jägerschaft Burgdorf Gastgeber des Treffens. Vorsitzender Hans-Otto Thiele und Kreisjägermeister Eckhard Baars konnte Vertreter aller Jägerschaften in der Region Hannover zu einem intensiven Gedankenaustausch im Burgdorfer Schützenheim begrüßen.

Aus aktuellen Anlass nahmen an diesem Treffen auch Lüder Steinberg (Vorsitzender der Jägerschaft Wesermünde-Bremerhaven) und Sibylle Ergbut (Landesvorsitzende des Verbandes der Jagdaufseher) teil. Da in der Region Hannover mittlerweile massiv Wölfe vorkommen und unter anderem auch viele Nutztierrisse zu verzeichnen sind, informierten sie in zwei Referaten über „Alternative Möglichkeiten der Wolfserfassung“ sowie über „Hundeführung und Schweißarbeit in Wolfsgebieten“.

Foto:

Die Vorstände der Jägerschaften der Region tagen gemeinsam in Burgdorf. Foto: Oliver Brandt