Jubiläumskonzert der Jagdhornbläser

eingetragen in: Uncategorized | 0

Das Jagdhornbläserkorps des Hegerings „Das Große Freie“ wurde im Jahr 1998 auf Initiative des damaligen Hegeringleiters Dr. Jan Cornelsen neu gegründet. Dieser ließ es sich daher auch nicht nehmen, am 8. September 2018 an der Feier zum 20-jährigen Jubiläum auf dem Hof von Karl Busch in Ilten persönlich teilzunehmen. Mit einer Andacht, die von Pastor Joachim Deutsch in der Barockkirche zu Ilten gehalten und von der Es-Horn-Gruppe des Bläserkorps musikalisch begleitet wurde, begann die Festveranstaltung.

In seiner Begrüßung dankte Hegeringleiter Hartmut Scholz der musikalischen Leiterin Meike Unger, dem Bläserobmann Dr. Heinrich Meyer sowie allen Bläserinnen und Bläsern für ihr Engagement bei der Pflege der Hornmusik als Bestandteil jagdlicher Kultur und die geleistete Jugendarbeit bei den Jagdhornbläsern. Auch den vielen Mitstreitern, die insbesondere zum Gelingen der Jubiläumsfeier beigetragen haben, sprach Scholz seinen Dank aus.

Es begann im Gründungsjahr mit acht Mitgliedern. In Jahr 2018 besteht die Gruppe aus 73 Personen im Alter von 7 bis 79 Jahren, von denen in diesem Jahr ca. 50 an Bläserwettbewerben teilgenommen haben. Unter Ihnen sind 14 Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren. Zu den wichtigsten Wettbewerben des Bläserkorps gehören der niedersächsische Landeswettbewerb im Jagdhornblasen und der Bundeswettbewerb im Jagdhornblasen auf dem Gelände des Jagdschlosses Kranichstein in Hessen. Dort konnten sich die Bläser mehrfach auf den vorderen Plätzen behaupten. Beim Kürwettbewerb des Deutschen Jagdverbandes in der Gruppe Es wurden sie 2015 Bundessieger. Weitere Wettbewerbe sind zum Beispiel der Niedersächsische Kürwettbewerb der Landesjägerschaft Niedersachsen e.V. und der Bundeswettbewerb der Reiterlichen Jagdhornbläser-Gilde e.V. Auch dort nahm die Gruppe schon mehrfach erfolgreich teil. Ein Highlight war der Doppelsieg im Jahre 2014 in Bad Königshofen. Dort wurde „Das Große Freie“ Bundessieger in B und in Es.

Ein besonderer Höhepunkt der Jubiläumsfeier waren dann die Konzertbeiträge aller Bläsergruppen, welches von Jürgen Kollecker moderiert wurde, sowie das gemeinsame Blasen aller Bläserinnen und Bläser zu Beginn und am Ende des Konzertes. Hartmut Scholz freute sich mit dem gastgebenden Bläserkorps des Großen Freien über 17 Bläsergruppen, die aus der Region Hannover, Niedersachsen, Hessen, Nordrhein-Westfalen und Sachsen angereist waren, um in freundschaftlicher Verbundenheit zum Jubiläum auch in musikalischer Weise zu gratulieren. Die zahlreichen Zuhörer und Zuhörerinnen aus Ilten und den anderen Dörfern des Großen Freien dankten dieses mit anerkennendem Applaus.

Bild 1: In der Barockkirche zu Ilten wurde das Jubiläum eingeleitet
Bild 2: Auch die Kunst des Alphornspielens beherrschen einige Jagdhornbläser
Bild 3: So stilvoll kann man die Hörner auch ablegen
Bild 4: Das Jubiläum fand regen Anklang
Bild 5: Das „Geburtstagskind“ mit vielen Aktiven
(Alle Bilder von Christiane Bausch zur Veröffentlichung freigegeben)